Klassensieg in der VLN!                                                                          27.04.13

Bereits beim 2. Einsatz des Toyota gelingt ein Sieg


Man hatte das Gefühl der Winter kommt zurück in die Eifel. Das Wetter bei diesem VLN Lauf zeigte sich mal wieder von seiner unangenehmen Seite. Temperaturen die dem Gefrierpunkt schon wieder viel zu nahe kamen sorgten für Unmut im gesamten Fahrerlager. Im Training hatte selbst unser Auto Probleme die Leistung auf den nassen Asphalt zu bringen. Trotzdem konnten wir uns, wie schon bei Lauf 1, die Pole Position sichern. Die Tatsache das kein anderer Toyota ohne Kaltverformung das Training überstand sagt wohl alles zu den Wetterbedingungen. Schließlich hatten wir für das Rennen 2 Gegner in unserer Klasse. Den Start fuhr diesmal Arno, da er einen Doppelstart absolvieren musste. Von Anfang an konnte er sich absetzten und übergab mit deutlichem Vorsprung an Wolfgang Kudrass. Neu im Team zeigte er seine große Erfahrung und brachte den Toyota ebenfalls auf P1 liegend wieder in die Box. Inzwischen war es soweit abgetrocknet, dass ich für meinen Stint Slick-Reifen bekam. Trotz der Kälte konnte ich die Reifen schnell zum Arbeiten bekommen. Kurz vor Schluss des Rennens musste ich für einen kurzen Tankstopp erneut die Box ansteuern. Trotzdem reichte es am Ende zu einem ungefährdeten Sieg in der Toyota Cup Klasse.

News