Erneut ein klarer Sieg in der VLN                                                        13.07.15

Extreme Außentemperaturen machen das Rennen zur Hitzeschlacht

 

Die Hitzewelle machte auch nicht vor der Eifel halt. Bei wirklich sehr hohen Außentemperaturen hieß es einen kühlen Kopf im Cockpit zu bewahren. Unserem Team gelang dieses Unterfangen souverän. Nach der Pole Position im Zeittraining war es dieses Mal wieder meine Aufgabe den Start zu fahren. Ich versuchte wie immer direkt viel Druck zu machen um einen möglichst großen Vorsprung auf die Verfolger herauszufahren. Es lief alles nach Plan, sodass wir nach wenigen Runden schon einen komfortablen Vorsprung hatten. Danach konnten wir das Rennen kontrollieren, was in Anbetracht der Temperaturen aber gar nicht so einfach war, wie es vielleicht von außen ausgesehen haben mag.

News

© A.Hoffmeister