CaymanGT4
CaymanGT4

press to zoom
GT4_Slovakiaring
GT4_Slovakiaring

press to zoom
M4 GT4 Hatzenbach
M4 GT4 Hatzenbach

© 1vier.com

press to zoom
CaymanGT4
CaymanGT4

press to zoom
1/5
Gesamtsieg am Slovakiaring

Perfekter Start in die PSCCE Saison

 

Die Porsche Sprint Challenge Central Europe ist eine neu ins Leben gerufende Rennserie. Alle Autos werden von den Profis von Lechner Racing betreut. Nach dem offiziellen Testtag am Salzburgring, an welchem ich leider nicht teilnehmen konnte, fand in der Slovakai der erste von fünf Läufen statt. Neben den beiden Sprint Rennen, bei denen ich die Betreuung eines Neueinsteigers übernehme, fand als letztes Rennen auch noch das 100 Miles Endurance Race statt. Hier teilte ich mir das Cockpit des Cayman GT4 mit Markus Sattler. Wie schon bei den Sprint Rennen zeigte er eine tolle Leistung. Und das an seinem ersten Rennwochenende. Respekt! Das Wetter war alle Tage sehr launisch. Zu Beginn des Rennens fing es dann wieder stark an zu regnen und alle Autos wurden mit Regenreifen ausgestattet. Markus ließ sich aber auch vom Regen nicht verunsichern und konnte sich bis zum Fahrerwechsel auf einem sehr guten 4.Platz behaupten. Der Fahrerwechsel fand ohne Zeitdruck statt. Das Rennen wurde sozusagen pausiert. Mit den Zeitabständen der letzten Runde der ersten Rennhälfte ging es dann am Ende der Boxengasse wieder ins Rennen. Für mich hieß es also noch 23 Sekunden warten, nachdem das erste Fahrzeug am Ende der Boxengasse startete. Die Strecke war nicht mehr richtig Nass, alle Autos aber dennoch mit Regenreifen im Rennen. Anfangs war es nicht leicht  zu erkennen, wo die Strecke am meißten Grip bietet. Nach einigen Runden hatte ich dann aber einen guten Rhythmus und konnte schnellere Rundenzeiten als die Autos vor mir fahren. Es lief sogar so gut, dass ich letztendlich den Führenden überholen konnte und das Rennen als Sieger beendete. Damit hatten wir einen perfekten Abschluss von einem tollen Rennwochenende. Jetzt freue ich mich schon auf das nächste Rennen in Österreich.
 

News