Poznan
Poznan

press to zoom
Poznan
Poznan

press to zoom
1/1
Spannender Zweikampf in Polen

Wieder Regen im Endurance Rennen

 

Der 3. Lauf der Porsche Sprint Challenge Central Europe fand im polnischen Poznan statt. Es war mein erster Besuch dieser kleinen, aber feinen Rennstrecke. Fein bezeichnet weniger den Zustand des Fahrerlagers, als viel mehr die Streckencharakteristik. Auf den ersten Blick recht einfach entpuppte sich das Layout als anspruchsvoll. Hinzu kam wieder ein Mal, dass es am Renntag regnete. Nach den guten Trainings und dem Gesamtsieg von Markus beim Sprintrennen, stand als letzter Programmpunkt das Endurance Rennen an. Bei abtrocknenden, aber sehr schmierigen Bedingungen drehte sich Markus und konnte mir das Auto nur auf einem hinteren Platz übergeben. Dem Spaß kam das entgegen. Da ich zuvor noch keine Runde im Nassen gefahren war, ist schnelle Anpassungsfähigkeit nötig gewesen. Zusammen mit Jakob, der direkt hinter mir gestartet war konnten wir einige Positionen gut machen. Dabei hatten wir einen grandiosen Zweikampf mit einigen Positionswechseln. Gegen Ende habe ich in der ersten Kurve eine etwas schnellere Linie gefunden. Ärgerlicherweise bin ich in der letzten Runde genau in dieser Kurve etwas zu weit nach Außen gekommen. Ich musste mit 2 Rädern auf die Wiese und Jakob konnte vorbei ziehen. Neben einem tollen Positionskampf gab es am Ende dann auch noch die Punkte für einen fünften Platz. Für das nächste Rennen haben wir aber wieder das Podium anvisiert.

News