Mit dem letzten Tropfen                                                                          28.05.11

Letztes Langstreckenrennen Rennen vor dem 24h Rennen ohne Probleme beendet.

Nur der Sprit wurde zum Ende etwas knapp...

 

Auch der letzte VLN Lauf war für unser Team ein Rennen ohne technische Probleme. Einziges Problem war, dass ich in meinem Stint in der letzten Runde ein großes Spritproblem hatte. Dadurch, dass ich noch bevor der Sieger abgewinkt wurde über Start-Ziel kam, musste ich noch eine komplette Nordschleifenrunde im "Spritsparmodus" fahren. Mit viel Glück kam ich (fast 1,5min später als im Renntempo) doch noch über Start und Ziel. Auf dem Weg in den Parc Fermé war dann Schluss. An der letzten Steigung reichte der Sprit nicht mehr. Aber: Wir waren im Ziel! Leider konnten wir mit einem 7.Platz in unserer Klasse nicht an die tollen Ergebnisse der vorherigen Rennen anknüpfen. Während des Rennens haben wir eine andere Fahrwerksabstimmung getestet, welche allen Fahrern zugesagt hat. Beim 24h Rennen wird sich das Auto trotzdem anders fahren, da unsere eigentliche Cup2 Klasse nicht für das traditionsreiche Rennen ausgeschrieben ist, müssen wir in der nächst höheren Klasse starten und können somit auch noch einige kleine Änderungen vornehmen. Trotzdem wird unser Auto die Regeln der Klasse nicht voll ausschöpfen können, was bei unserer Zielsetzung, dem Ankommen, aber kein Problem ist. Außerdem ist ja bekannt, dass ein 24h Rennen auch wirklich erst nach 24h zu Ende ist und wer weiß da schon, wie es dann aussieht.

Auf Grund der kurzen Zeit zwischen VLN Lauf 5 und 24h Rennen, wird unser Auto beim VLN Rennen nicht am Start sein!

News

© A.Hoffmeister